Neue Perspektiven.

Der Franklinturm zeichnet sich durch einen spannungsvoll proportionierten Körper und eine prägnante Fassade aus. Mittels Höhenstaffelung und Auskragungen reagiert die Form des 80 Meter hohen Turms auf die räumliche Situation sowie die umgebenden Gebäude und fügt sich so harmonisch in den Stadtraum ein.

Die Ausstrahlung des Franklinturms von Armon Semadeni Architekten wird bei Ihren Kunden und Mitarbeitenden einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das renommierte Architekturbüro realisiert seit 2008 vielbeachtete Projekte. So unter anderem die Neubauten des Naturmuseums St. Gallen, der Fachhochschule Fribourg und der Wohnsiedlung Kronenwiese in Zürich.

Auch punkto Wirtschaftlichkeit setzt der Bau Massstäbe. Dazu zählen eine durchdachte Raumausnutzung und eine zukunftsweisende Energieeffizienz gemäss dem Label «DGNB Platin» der SGNI (Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft).

 

Zeigen Sie Weitblick.

Hinter dem markanten Äusseren des Franklinturms erwarten Sie lichtdurchflutete Mietflächen und ein hochwertiger Rohbau zur individuellen Ausgestaltung. Die Flächen der einzelnen Etagen lassen sich entsprechend Ihren Wünschen und Anforderungen einteilen – egal, ob Sie Grossraumbüros oder abgetrennte Einzelarbeitsplätze bevorzugen. In jedem Fall mit an Bord: die fantastische Aussicht.